Horben
Urlaub zwischen Vogesen, Schwarzwald und Freiburg

Ausflüge

Automobilmuseum Mulhouse

Das Automobilmuseum ist ein lohnenswertes Ausflugsziel in Mulhouse, denn es zählt zu den größten technischen Museen Europas und ist mit einer Ausstellungsfläche von 25.000m² das flächenmäßig größte Autobmobilmuseum der Welt. Das Museum zieht zahlreiche Besucher an, dessen Herzen beim Anblick von wertvollen Oldtimer und restaurierten Sport- und Luxuswagen höherschlagen. Über 400 Modelle werden insgesamt ausgestellt, darunter europäische Marken, Rennwagen, Formel-1 Wagen und Prototypen. Für Autoliebhaber ist außerdem das Automobilfestival im Sommer interessant.

Adresse
Automobilmuseum
192 Avenue de Colmar
68051 Mulhouse/ Frankreich
Telefon: +33 3 89 33 23 23

Preise
Normaltarif: 11.50 €
Ermässigter Tarif: 9 €
Kinder bis 6 Jahre: Freier Eintritt

Badeparadies Schwarzwald Galaxy

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Das 2010 eröffnete Badeparadies ist eine der größten Attraktionen im Hochschwarzwald. Es besteht aus drei Bereichen - dem Galaxy Schwarzwald, der Palmenoase und der Wellnessoase.
Das Galaxy Schwarzwald ist ein Actionbad mit über 18 Rutschen. Es zählt zu den modernsten und größten Indoor-Rutschenanlagen in ganz Europa. Die Rutschen sind in drei levels (family (bis 12 Jahre) level, action level und x-treme level) eingeteilt. So sind für jeden Besucher, ob klein oder abenteuerlustig, die passenden Rutschen dabei. Für ganz Mutige stellt die Freefall Rutsche mit einer Starthöhe aus 10 Metern und einer 60° Neigung genau die richtige Herausforderung. Das Wellenbad und ein Spring- und Sportbecken sorgen für zusätzlichen Spaß.
Die Palmenoase mit Außenbereich macht ihrem Namen alle Ehre. 180 echte Palmen wachsen hier unter einer riesigen verglaseten Kuppel in die viel Licht und Sonnenschein eindringt. Die warmen Badebecken mit eingebauter Poolbar, Whirlpools, Massagedüsen und Sprudelliegen garantieren Entspannung pur. Auch die "Quellen der Gesundheit", Solarien, eine neue Infrarotkabine, ein Dampfbad und Infrarotliegen tragen zu einem paradisischen Aufenthalt in der Palmenoase bei.
Die Wellnessoase sorgt ebenso wie die Palemenoase für einen perfekten und entspannten Aufenthalt im Badeparadies. Die vier Saunen, eine erfrischende Kristalldusche, ein wunderbar moderner Ruhebereich und die Stärkung bietende Wellness-Lounge lassen keine Wünsche offen.

Adresse
Badeparadies Galaxy
Am Badeparadies 1
79822 Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 93600

Öffnungszeiten variieren je nach Angebot:
Galaxy Schwarzwald: Mo 14-18 Uhr, Di-Fr 14-22 Uhr (freitags bis 23 Uhr), Sa-So u. Feiertage 9-22Uhr
Palmenoase und Wellnessoase: Mo-Fr 10-22 Uhr (freitags bis 23 Uhr), Sa-So u. Feiertage 9-22Uhr

Preise:
variieren von 11€ (1,5 Stunden Galaxy Schwarzwald) bis 26€ (Tageskarte all incl.)

Badeseen

Seepark Freiburg kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Schwimmen im Schwarzwald ist eine angenehme Abkühlung an heißen Sommertagen hier in der sonnigsten Region Deutschlands. Im Schwarzwald gibt es viele Schwimmbäder, Seen und Flüsse in denen man nach Herzenslust planschen kann. Gerade an heißen Tagen im Sommer ist ein See oder Schwimmbad der ideale Ort, um den Tag zu verbringen und nach einer Wanderung oder Radtour den Tag ausklingen zu lassen. Beliebte Seen in der Umgebung Freiburgs sind der Dietenbachsee, der Opfinger und der Flückiger See. Am Seepark Freiburg kann man es im Sommer ebenfalls gut aushalten.

Barfußpfad Muggenbrunn und Hinterzarten

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Hier ein Angebot für Menschen, die am liebsten barfuß unterwegs sind: Gönnen Sie Ihren Füßen ein besonderes Fühlerlebnis! Auf dem Barfußpfad in Muggenbrunn, der etwa 600 Meter lang ist, können verschiedene Materialien wie z.B. Fichtenzapfen, Holz, Rindenmulch, Kies, Sand und Schlamm gefühlt werden. Abschließend lädt der Bergbach zu einer Kneiperfrischung ein. Mit Gästekarte ist der Eintritt frei, ansonsten wird um einen Unkostenbeitrag von 1€ in die Spendenkasse gebeten.

Auch in Hinterzarten gibt es einen solchen Barfußpfad integriert in einen Naturerlebnispfad.

Auskunft:
Tourist Info Todtnauberg
Kurhausstr. 18
79674 Todtnauberg
Tel. 07671 969690

Basler Zoo

Bär Gut eine Stunde von Freiburg entfernt erreicht man den Basler Zoo relativ schnell. Er bietet sich daher als Tagesausflug in die Schweiz an. Mit über 7.000 Tieren ist er der größte und auch der älteste Zoo der Schweiz. In vielen verschiedenen Anlagen kann man Tiere aus aller Welt bestaunen. Das Affenhaus und die Geigy-Anlage bietet Primaten, darunter Gorillas ein Zuhause. In der Afrikaanlage leben Flusspferde, Zebras und Strausse zusammen. Das Antilopenhaus wird von Giraffen, Kudus und Okapis bewohnt. Im Sautergarten leben u.a. Pinguine, Schneeleoparden, Nashörner und Zwergotter. Das Vivarium wiederum dient als Lebensraum für Wassertiere, Amphibien und Reptilien. Auch ein Elefantenhaus gibt es im Basler Zoo.
Die kleinsten Besucher des Zoos können im "Kinderzolli" mit Haus- und Hoftieren in Kontakt kommen.

2019 soll das Großprojekt Ozeanium eröffnet werden. Das Ozeanium hat es sich zur Aufgabe gemacht Wissen über die Meere zu vermitteln und so zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Meeren und ihre Bewohnern beizutragen. Besucherinnen und Besuchern soll es Einblicke in die Welt des Ozeans bieten, die sich entlang den Aquarien auf eine Reise vom Rhein, via Nordsee, Atlantik, Antarktis und bis zum Pazifik begeben. Viele Tausend Tiere aus allen Klimazonen u.a. Haie, Rochen, Pinguine, Korallen und Mangrovenbewohner sollen in den rund 30 Aquarien mit Wasserständen bis acht Metern in neues zu Hause finden.
Somit folgt der Basler Zoo getreu seinem Motto: "Erleben was es zu bewahren gilt."


Adresse
Zoo Basel
Binningerstrasse 40
CH - 4011 Basel
Telefon +41 61 295 35 35

Öffnungszeiten
Januar - Februar: 8.00 - 17.30 Uhr
März - April: 8.00 - 18.00 Uhr
Mai - August: 8.00 - 18.30 Uhr
September - Oktober: 8.00 - 18.00 Uhr
November - Dezember: 8.00 - 17.30 Uhr

Preise
Erwachsene: CHF 18.-
Jugendliche 16 bis 25 Jahre: CHF 12.-
Kinder 6 bis 16 Jahre: CHF 7.-
IV / Senioren ab 62 Jahren: CHF 16.-
Familien Eltern mit eigenen Kindern unter 20 Jahren: CHF 39.-

Die Eintrittspreise können auch in Euro bezahlt werden, es werden allerdings nur Scheine akzeptiert.

Baumwipfelpfad Waldkirch

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
200 Meter lange Holz-Stahlkonstruktion mit vier Aussichtstürmen bringen Sie barrierefrei Schritt für Schritt in die faszinierende Welt der Baumkronen. In 23 Metern Höhe sehen Sie den Schwarzwald von oben und haben Aussicht auf umliegende Berge, Täler und Hochebenen. Für den Besuch des Baumkronen- und Sinnesweg sollten Sie für Hin- und Rückweg etwa 2 Stunden einplanen. Wer einen besonderen Rückweg nehmen möchte, lässt sich im Anschluss über die Röhrenrutsche zurück transportieren. Ein bisschen Mut gehört allerdings schon dazu. Auf der längsten Highspeed-Röhrenrutschbahn Europas geht es im Schuss Richtung Startpunkt zurück.


Adresse
Baumkronenweg Waldkirch
Areal Stadtrainpark und Hugenwald/Fohrenbühl
79183 Waldkirch
Telefon: +49 7823 961279

Die Öffnungszeiten variieren in den Monaten. Am besten sind diese direkt auf der Internetseite einzusehen.

Preise:
Erwachsene: 5,50 Euro
ermäßigter Eintritt: 4,50 Euro
Kinder von 5 bis 15 Jahren: 4,00 Euro
Kinder bis 4 Jahren: Eintritt frei

Breisach am Rhein

Breisach am Rhein kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Breisach liegt am Oberrhein an der deutsch-französischen Grenze, etwa auf halber Strecke zwischen Colmar und Freiburg im Breisgau. Der Münsterberg von Breisach war schon zu Zeiten der Römer und Kelten besiedelt. Die Römer unterhielten auf dem "mons Brisiacus" ein Hilfskastell. Heute wird der Berg vom romanischen Münster St. Stefan überragt. Vom Münsterplatz genießt man einen herrlichen Ausblick über die Rheinebene bis zum Schwarzwald und den Vogesen.

Elsass

Strasbourg Kraftvolle Weine, idyllische Dörfer mit hübschen Fachwerkhäusern und kulinarische Genüsse wie der Elsässer Flammkuchen: Beim ersten Gedanken an die östlichste Region Frankreichs fallen einem meist diese Punkte ein, die das Elsass (frz. Alsace) weltberühmt gemacht haben. Dabei hat die Region auf der anderen Rheinseite noch viel mehr zu bieten. Ob lebendige Städte, urige Dörfer oder unberührte Natur: Das Elsass zeigt sich vielfältig.
Die Vogesen als Mittelgebirge locken mit weiten Aussichten über die Rheinebene bis hin zum Schwarzwald auf der anderen Rheinseite. Der Grand Ballon (1424m) ist der höchste Berg der Vogesen. Im Winter bieten Langlaufloipen und alpine Abfahrten dem Wintersportler ein tolles Schneeerlebnis. Ein gut ausgeschildertes Wanderwegenetz bietet dem Wanderer in den Vogesen im Elsass sehr schöne Wanderungen, für jeden Anspruch. Die Höhen der Vogesen sind gesäumt von sehr vielen Burgen, die die Vergangenheit wieder lebendig werden lassen.

Europapark

Europapark kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Der Europapark Rust mit seinen über 100 Attraktionen und Shows ist definitiv einen Besuch wert, denn er bringt Vergnügen und Unterhaltung für die ganze Familie. Durch die Aufteilung in verschiedene Themenbereiche schlendert man durch die Länder Europas, wie Italien, Frankreich, Griechenland, die Schweiz, Russland, Spanien und viele mehr. In jedem Themenbereich erwartet den Besucher das typische Flair des jeweiligen Landes, von Gebäuden, über Restaurants bis hin zu Shows.
Die spektakulärste Attraktion ist der Silver Star, Europas höchste und größte Achterbahn. Weitere Highlights sind die "Arena of football", die Familienachterbahn Pegasus, die Euro-Mir, Fjord-Rafting, Piraten in Batavia und vieles mehr. Der Park hat etwas für jeden Geschmack zu bieten. Ein Tag im Europapark wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Aus dem Schwarzwald ist der Europapark mit dem Auto schnell zu erreichen. Auch öffentliche Verkehrmittel bringen Sie zum Park.

Adresse:
Europa-Park-Straße 2
77977 Rust

Öffnungszeiten Sommer 2014:
05.04.2014 - 02.11.2014
täglich von 09:00 - 18:00 Uhr

Preise:
Erwachsene: 41,00 EUR
Erm./Kinder 4-11 Jahre: 36,00 EUR
Geburtstagskinder haben am Geburtstag freien Eintritt (bis 12 Jahre; bei Vorlage des Ausweises)

Feldberg

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Der Feldberg ist im Sommer wie auch im Winter ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Atemberaubende Panoramen bieten sich auf den idyllischen Wanderwegen, die auch im Winter gespurt sind. Entdecken Sie die reizvollsten und schönsten Touren durch das Höhenwandergebiet. Hier können Sie sich an der besonderen subalpinen Flora und Fauna erfreuen und das größte sowie älteste Naturschutzgebiet Baden-Württembergs erkunden.
Der Feldberg ist auch ein besonders großes Wintersportgebiet mit zahlreichen Lifte, die Sie zum Startpunkt der Piste bringen. Das Schwierigkeits-Spektrum von blau bis weltcupschwarz lässt dabei keine Wünsche offen. Skifahrer, Snowboarder, Langläufer und viele weitere Sportler finden hier ein wahres Winterparadies. Zudem wird der Feldberg stets als äußerst familienfreundlich ausgezeichnet.

Freibäder

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Im Sommer, zu heißen Temperaturen, gibt es oft keine angenehmere Betätigung als sich in das kühle Nass der Freibäder zu begeben. Freiburg hat zahlreiche Freibäder zu bieten, in denen Sie sich entspannt die Sonne auf den Bauch scheinen lassen können und dabei die Füße ins erfrischende Wasser tunken.

Haus der Natur (Feldberg)

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Das Haus der Natur befindet sich auf dem Feldberg und beherbergt das Naturschutzzentrum Südschwarzwald und die Geschäftsstelle des Naturparks. Das Rahmenprogramm ist abwechslungsreich gestaltet. Erlebnistage, Seminare und Führungen sind interaktiv gestaltet und bieten einen ansprechenden Einblick in die Welt der Natur. Dabei gibt es noch viel Weiteres im und um das Haus der Natur zu entdecken, wie der Feldberggarten und der wunderschöne Wichtelpfad. Das interessante Bildungsprogramm bezüglich Natur ist dabei für alle Altersstufen geeignet.

Adresse
Das Haus der Natur
Dr. Pilet Spur 4
79868 Feldberg

Öffnungszeiten
Täglich, außer Montags, von 10-17 Uhr geöffnet.

Historische Altstadt Staufen

Historische Altstadt Staufen kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
"Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein", das waren Worte von Faust, der einst laut seines Schöpfers in der Stadt Staufen sein Leben verbrachte. Das berühmte Werk über Fausts Leben entstammt aus der Feder Goethes und ist ein weitbekanntes sowie beliebtes Stück, welches auch heute noch gerne auf den Theaterbühnen aufgeführt wird.

Die verwinkelten Gassen in der mittelalterlichen Altstadt Staufens versprühen heute wie damals einen gewissen Charme und einen Hauch von Magie. Ebenso erhalten ist das historische Gasthaus 'Zum Löwen', in welchem Faust ansässig war. Die Stadt liegt, eingebettet in den Weinbergen des Markgräflerlandes, am Rande des Südschwarzwaldes. Bei regelmäßig stattfindenden Stadtführungen können Sie die historische Altstadt entdecken und bei der Staufener Burgruine einen fantastischen Blick über das Rheintal auf die Vogesen in Frankreich genießen.


Tourist-Information Staufen
Hauptstraße 53
79219 Staufen i.Br.
Tel.: 07633/805-36

Höllentalbahn

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Die Höllentalbahn ist die steilste Bahnstrecke Deutschlands. Sie führt im Stundentakt von Freiburg durch das Höllental über die alte Ravennabrücke bis nach Donaueschingen.

Der Regionalzug passiert den historischen Hirschsprungfelsen und sein Denkmal. Er befindet sich nach der Station Himmelreich. Wer also gerne ein Blick darauf werfen möchte, sollte sehr aufmerksam nach dem zweiten Tunnel in Fahrtrichtung nach rechts blicken.

Ein weiteres Highlight aus der Reise der Höllentalbahn ist die Ravennabrücke, welche der Regionalzug überquert. Das Steinbogenviadukt befindet sich nur wenige Stationen nach dem Hirschsprung, hinter dem Haltepunkt Höllsteig. Erhaschen Sie einen Blick in die Ravennaschlucht.

Kaiserstuhl

Blick über den Kaiserstuhl vom Eichelspitzturm kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Badische Köstlichkeiten, feine Weinauslese und viel Sonne sind die Markenzeichen des idyllischen Kaiserstuhls. Der sonnenverwöhnte Ort hat vulkanischen Ursprung und macht die Region dadurch besonders fruchtbar und zu einem idealen Anbaugebiet für Weinreben.
Zu jeder Jahreszeit scheint dies ein Ort zu sein an dem man endlich zur Ruhe kommen kann und der Alltagsstress weit entfernt erscheint. Alte Fachwerkhäuser, Kirchen und offene Plätze geben dem Kaiserstuhl seinen Charme.
Hier kann man die badische Gastfreundschaft spüren. Zahlreiche Straußenwirtschaften laden ein Platz zu nehmen und badische Spezialitäten und regionale Hausmannskost zu probieren. Naturliebhaber genießen die reinen Luftverhältnisse und die Landschaft mit vielen Panorama-Ausblicken sowie zahlreiche Wanderwegen.

Mundenhof

Erdmännchen auf dem Mundenhof kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Der Mundenhof ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Auf 38 Hektar verteilen sich die großzügigen Koppeln und Gehegen verschiedener Haus- und Nutztierrassen. Auf dem Rundgang gelangen Sie an den Tiergehegen vorbei und werden feststellen, dass der Park in verschiedene Kontinente aufgeteilt ist. Auf den Schrifttafeln erfahren Sie genauere Informationen über Herkunft, Art und Lebensweise der Tiere. Sind Sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort oder beachten Sie die Ausschreibungen, können Sie die Tiere bei der Fütterung beobachten. Auf dem Hof befindet sich auch eine Hofwirtschaft mit Biergarten und Spielplatz falls der erlebnisreiche Tag hungrig gemacht hat und Sie gerne Rasten möchten.

Adresse:
Mundenhof
79111 Freiburg
Tel. 0761 / 894219
Fax 0761 / 894220
e-Mail: info@hofwirtschaft-mundenhof.de

Öffnungszeiten:
Der Mundenhof ist ganzjährig geöffnet und jederzeit zugänglich.

Preise:
Das Tiergehege kostet keinen Eintritt.
Parkgebühr: 5 Euro (Zur Unterstützung des Tiergehege und der Ernährung der vielen Tiere)

Rheinfall Schaffhausen

Rheinfall kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Nahe der deutsch-schweizerischen Grenze erwartet Sie ein beeindruckendes Naturschauspiel, der Rheinfall. Der Wasserfall ist 150m breit und fast 25 Meter hoch und damit der größte Wasserfall Europas. Der ursprüngliche Verlauf des Rheins wurde gen Süden abgedrängt und ist nun der Grund für dieses atemberaubende Schauspiel. Auf beiden Uferseiten befinden sich Aussichtsplattformen über dem Rhein, damit Sie einen ungehinderten Blick auf die tosenden Wassermassen haben. Wer nicht wasserscheu ist kann an einer Bootsfahrt teilnehmen und bis dicht an die Wasserfälle sowie den mittleren Felsen schippern.
Der Schweizer Nationalfeiertag am 1.August wird mit einem spektakulärem Feuerwerk über dem Rheinfall gefeiert.

Adresse:
Rheinfallquai 32
8212 Neuhausen am Rheinfall

Preise:
Der Zugang zum Rheinfall ist kostenlos.

Rodelbahn Todtnau

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Die längste und spektakulärste Rodelbahn Deutschlands befindet sich am Hasenhorn in Todtnau. Mit einer modernen Doppelsesselbahn gelangen Sie an den Startpunkt und fahren dann auf schienengeführten Schlitten eine 2,9km lange Strecke bergab ins Tal. Ein einmaliger Fahrspaß für die ganze Familie, bei der das Tempo selbst bestimmt werden kann. So ist der Spaß bei der Fahrt über Wellen, steile Kurven und weiteren Überraschungen garantiert. Auch im Winter bietet sich die Coasterbahn als Ausflugsziel an. Der Betrieb ist wetterunabhängig.

Adresse:
Hasenhorn-Sessellift
Seilbahngesellschaft Todtnau GmbH
79674 Todtnau
Tel. 07671 / 96980
Fax: 07671 / 969829

Öffnungszeiten:
täglich von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr in Betrieb (beachten Sie Änderungen bei schlechter Witterung)

Preise Sessellift und Rodelbahn:
Einfache Fahrt Kinder 8,00€
Einfache Fahrt Erwachsene ab 16J. 9,50€

Schluchsee

Schluchsee Einer der saubersten Badeseen und der größte See im Schwarzwald. Einst ein Gletschersee wurde der Schluchsee durch eine 250m lange Staumauer künstlich aufgestaut. Dennoch wirkt der See ausgesprochen natürlich und ist ein Paradies für Wassersportler und Badenixen. Tretbootfahren, Segeln, Schwimmen und viele weitere Aktivitäten sind hier möglich. Auch Wanderer wissen die Vorzüge des heilklimatischen Kurorts und die herrliche Schwarzwaldlandschaft zu schätzen. Ausgeschilderte Wege und Pfade für Mountainbiker und Radfahrer ermöglichen eine gemütliche bis sportliche Rundfahrt ohne Karte.

Adresse:
Gemeindeverwaltung Schluchsee
Fischbacher Str. 7
79859 Schluchsee
Telefon 07656 / 77-0
Fax 07656 / 7760
info@schluchsee.de

Schwarzwaldpark Löffingen

Im Schwarzwaldpark vereinen sich Tiergehege und Freizeitpark. Hier ist das Vergnügen für die gesamte Familie garantiert. Langeweile wird im Freizeitpark bei den verschiedenen Attraktionen und Vergnügungsbahnen, wie Wildwasser- und Sommerrodelbahn wohl kaum aufkommen. Wer es eher etwas ruhiger mag, kann die Tiere im Wildpark bei Fütterungen, Führungen oder bei Shows näher kennenlernen. Die Anlage entspricht den natürlichen Lebensbedingungen der Tiere. Bewegen Sie sich durch Wälder und über weite Wiesen und befinden Sie sich mitten im Lebensraum von seltenen Tierarten, das macht den Ausflug zum Erlebnis bei dem nicht nur Kinder etwas Lernen können. Der Freizeitpark und der Wildpark kann auch separat voneinander besucht werden.

Adresse:
Freizeit- & Wildpark
Wildpark 1
79843 Löffingen (Schwarzwald)
Tel 07654 / 808560

Öffnungszeiten:
April bis Juni durchgehend
Di-So von 11 bis 18 Uhr
Juli bis 15. September durchgehend
Di-So von 10 bis 18 Uhr
Montag Ruhetag

Preise: Park & Indoor-Halle
Erwachsene 12 €
Kinder (4-13 J.) 11 €

Schweiz

Die Schweizer Grenze liegt nicht weit entfernt und ist das Tor in eine atemberaubende Landschaft von Wanderwegen, Gebirgen, fantastischen Panorama-Ausblicken sowie Gletscher. Wintersportler erwartet im Nachbarland ein Winterparadies mit einem breitgefächerten Angebot an Sportaktivitäten. Entdecken Sie die Alpen, probieren Sie ein schweizerisches Vesper und erkunden Sie die Lebensweise der Schweizer in den bezaubernden Städte. Die Schweiz ist sicherlich ein Ausflug, der sich lohnt.

Staufen

Verwinkelte Gassen mit Blick auf die Burgruine Die Stadt liegt, eingebettet in den Weinbergen des Markgräflerlandes, am Rande des Südschwarzwaldes. Ein Besuch der Fauststadt ist nicht nur wegen seiner Erwähnung in Goethes Faust lohnenswert. Verwinkelte Gassen in der mittelalterlichen Altstadt, die regelmäßig einen Blick auf die Burgruine freigeben, versetzen die Besucher in eine andere Zeit. Begeben Sie sich auf den 375m hohen Hügel auf welchem die Ruine thront und genießen Sie einen beeindruckenden Weitblick über das Rheintal auf die französischen Vogesen. Das Keramikmuseum und eine Zweigstelle des Badischen Landesmuseums warten ebenfalls auf ihren Besuch.

Taubergießen

Eine große Artenvielfalt und unberührte Natur finden Sie in Taubergießen. Das Naturschutzgebiet gibt vielen vom Aussterben bedrohten Tierarten und Pflanzen eine Heimat. Die paradiesische Flora und Fauna in diesem Gebiet ist in Europa nehezu einzigartig. Auf den Wanderwegen des Naturschutzgebietes sind einige Regeln zum Schutz der Natur und der Lebewesen zu beachten. Bei einem Spaziergang lassen sich seltene Tierarten, wie der schillernde Eisvogel oder der Haubentaucher in freier Natur beobachten. Urwaldähnliche Auenwälder wechseln sich mit lieblichen Wiesenlandschaften und ruhigem Gewässer ab.

Thermalbäder

Im warmen Wasser entspannen, während es draußen friert und schneit ist wohl ein ganz besonders wohltuendes Gefühl. Heilende Wirkung wird dem mineralhaltigem Grundwasser dabei nachgesagt. Schon bereits die alten Römer nutzten heiße Thermalquellen zur Entspannung und Heilung von chronischen Erkrankungen oder Allergien. Auch heute dienen sie zu therapeutischen Zwecken. Neben verschiedenen Thermalbecken von 20-40°C bieten die Thermalbäder im Schwarzwald auch große Saunalandschaften an sowie extra Behandlungen, wie Massagen.

Titisee

Der größte Natursee im Schwarzwald entstand einst in der Eiszeit durch den Feldberggletscher. Der Titisee ist 40m tief und misst eine Gesamtfläche von 1,3km². Es bieten sich im Sommer zahlreiche Wassersportaktivitäten im See an, aber auch die Uferlandschaft bietet die Möglichkeit für viele weitere Freizeitaktivitäten. In atemberaubender Atmosphäre macht Tretbootfahren, Segeln und Angeln besonders Spaß. Natürlich kann man hier auch Baden und in knapp 1,5 Stunden um den See wandern.
Der Titisee ist der Lebensraum vieler Fischsorten, von kleinen Fischschwärmen bis hin zu größeren Süßwasser-Raubfische. Aufgrund der hohen Artenvielfalt steht der Titisee unter Naturschutz. Motorboote sind daher verboten.
Der gleichnahmige Ort Titisee zählt zu den Höhenluftkurorten und verfügt über viele Hotels und Gasthöfe, die zur Einkehr einladen.

Todtnauer Wasserfälle

Der naturbelassene Wasserfall befindet sich zwischen Todtnauberg und Aftersteg. Mehrere kleine Bergbäche vereinen sich im idyllischen Todtnauberg. Anschließend stürzt sich die klare Wassermasse über massive Granitfelsen 97 Meter in die Tiefe. Ein atemberaubendes und zeitgleich so beruhigendes Naturschauspiel zieht jährlich zur warmen Jahreszeit viele Besucher an. Das laute Getöse über zwei Stufen lässt viele zunächst verstummen und in Gedanken versinken. Das Naturschauspiel beeindruckt tief, während die sanfte Gischt um die Nase weht.

Vogtsbauernhöfe

kostenlos erreichbar mit Bus und Bahn
Die Vogtsbauernhöfe des Freilichtsmuseums erzählen eine Geschichte durch die Vergangenheit. Erleben Sie detaillierte und faszinierende Einblicke in das Leben und den Arbeitsalltag der Menschen, die vor 400 Jahren im Schwarzwald lebten. 1964 wurde das Freilichtmuseum erstellt und stets um weitere Bauernhöfe und Wirtschaftsgebäude erweitert. Der Museumsrundgang führt quasi durch den gesamten Schwarzwald und zeigt imposante Schwarzwaldhöfe, Stuben und Scheunen. Wer hier jedoch nur eine Austellung von alten voll möbelierten Häusern erwartet, wird regelrecht überrascht sein von dem was einem geboten wird. Die Mitarbeiter hauchen dem Museum richtiges Leben ein. Die Handwerkskammern der Schnapsbrennerei, Stricken und Bauernmalerei werden vorgeführt und zu verschiedenen Themenbereiche bietet das Freilichtmuseum Ausstellungen in den historischen Bauernhöfen an.

Adresse:
Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
77793 Gutach (Schwarzwaldbahn)
Tel: 07831 / 93560

Öffnungszeiten:
30. März bis 2. November 2014
täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr (letzter Einlass bis 17:00 Uhr)
im August täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr

Preise:
Erwachsene & Senioren 8,00 €
Ermäßigt 7,00 €
Kinder & Jugendliche (6 bis 17 J.) 4,50 €

Weinproben

Die Reben im Weinland Baden sind von der Sonne verwöhnt und mit besonders schmackhaften Trauben bestückt. Fruchtig, herb oder süß, der badische Wein ist bekannt und überzeugt stets mit seinem vollen Geschmack. Die badischen Weine werden zum Großteil in der Ferienregion des Schwarzwaldes angebaut. Viele Urlauber, die den Geschmack des guten Tropfens zu schätzen wissen, profitieren aus der Kombination von Tourismus und Winzergenossenschaften. Es gibt zahlreiche Erlebnis- und Genießerangebote von Winzern, die es den Besuchern ermöglicht die Landschaft kennenzulernen und dabei die badischen Weine zu verköstigen. Eine Weinprobe mitzumachen ist daher ein spaßiger und schmackhafter Ausflug.